Die 2. Etappe der Tour de Rot-Weiß verschlägt uns diesen Freitag ins Double B. Wir haben uns für euch wieder ein kleines Programm überlegt, seid gespannt. Wir hoffen, dass wir den Laden mit euch gemeinsam füllen können und freuen uns auf einen schönen Rot-Weißen Abend mit euch!

tour de rot weiss teil1 link

Hier ein paar Eindrücke der 1. Etappe unserer Tour de Rot-Weiß. Wir durften uns über eine gut gefüllte Havana Sportsbar freuen, welche jetzt offiziell rot-weiß ist. Nach einer kleinen Zeitreise durch die bewegte Geschichte unseres geliebten Vereins, wurden viele interessante Gespräche geführt und noch das ein oder andere Kaltgetränk vernichtet. Danke an alle die da waren und den schönen Abend möglich gemacht haben!

treffen fanrat aufsichtsrat 05042018

Am Freitag, den 6. April 2018 trafen sich Mitglieder des kommissarischen Aufsichtsrats mit Vertretern der Erfurter Fans und berieten über die Gründung eines Fanbeirates innerhalb des Vereins. Dieses Treffen wurde schon im Februar und somit vor der Einreichung des Insolvenzantrages vereinbart.

mitgliedertreffen april 2018

Am Donnerstag, den 5. April 2018, führte der Vorstand ein Mitgliedertreffen in der Alten Parteischule durch, um zum einen Rechenschaft über die ereignis- und arbeitsreichen Wochen seit Gründung des Fanrats abzuliefern und zum anderen Fragen zur Mitarbeit von Fanratsvertretern in den Gremien des FC Rot-Weiß, bei entsprechenden Anfragen, zu klären. Dabei ging es im Einzelnen darum:

fanrat trifft insolvenzverwalter

Am Donnerstag, den 05.04.2018, haben sich der Vorstand des Fanrats mit dem Insolvenzverwalter des FC Rot-Weiß Erfurt e.V., Herr RA Volker Reinhardt, zu einem Gespräch getroffen. Dieses kam auf Bitten des Fanrats zustande.

Offener Brief der Fanrat-Frauen an Marion Walsmann (CDU) über Zutrauen, bröckelndes Vertrauen und über die Kernaufgaben der öffentlichen Hand

Sehr geehrte Frau Walsmann,

der Fanrat Rot-Weiß Erfurt e.V. veranstaltete am 27. März eine Podiumsdiskussion, bei der es um das Verhältnis der Stadt Erfurt zum FC Rot-Weiß ging und bei der Sie als Oberbürgermeisterkandidatin der CDU eine der Diskussionsteilnehmerinnen waren. Trotz Wahlkampf erlebten wir Sie dort als eine Frau, die größtenteils sachlich und faktenbasiert argumentierte.

Liebe Fans und Freunde des FC Rot-Weiß Erfurt,

am Sonntag war ein historischer Tag in der Geschichte des FC Rot-Weiß Erfurt. Aber so emotional, traurig und schmerzhaft der Abstieg ohne Frage ist, es ist jedoch auch die Chance um den gemeinsamen NEUANFANG weiter voranzutreiben. Zu diesem NEUANFANG gehört auch, dass wir Fans mehr rot-weiße Präsenz in der Stadt Erfurt zeigen und uns mehr und besser kennen und auch schätzen lernen.

Wir möchten euch daher ganz herzlich am kommenden Samstag, den 07.04.18, 19 Uhr, in die „Havana Bar“ in Erfurt einladen (Neuwerkstraße 10, 99084 Erfurt).

podiumsdiskussion 2018 link

Man kann als Erfurter und insbesondere als Fan des FC Rot-Weiß Erfurt schon das Gefühl bekommen, dass man vor entscheidenden Wochen steht. Den gemeinen Erfurter treibt die bevorstehende Wahl für das Oberbürgermeisteramt um, den Fan des FC Rot-Weiß zusätzlich noch der Existenzkampf des Vereins. Was liegt also näher, als diese Themen miteinander zu verbinden! Gedacht - getan. Der Fanrat Rot-Weiß Erfurt e.V. lud ein und die OB-Kandidat*innen (Karola Stange, Marion Walsmann, Daniel Stassny, Alexander Thumfart und Andreas Bausewein) kamen am Dienstag, den 27.03.2018 zu einer Podiumsdiskussion zusammen. Das Thema ließ sich leicht erahnen: „Die Stadt Erfurt und der FC Rot-Weiß Erfurt“.

So, wir haben gesessen und beraten und gesprochen und gedacht. Und hier ist er nun - der geplante Ablauf für die Podiumsdiskussion:

  • Anpfiff:
  • Begrüßung durch den Moderator
  • Einstieg:
  • Kurzvorstellung Fanrat Rot-Weiß Erfurt e.V.
  • Statement aller 5 Teilnehmer*innen: Persönlicher Bezug zu Rot-Weiß?
  • Moderierte Frage- bzw. Diskussionsrunde mit den Schwerpunkten
    • Rückblick: Haltung/öffentliche Statements der/des Kandidaten/der Partei gegenüber Rot-Weiß Erfurt/Umbau des Stadions
    • Aktuell: Einschätzung der aktuellen Situation (Insolvenz und Regionalliga) von Rot-Weiß incl. konkreter Unterstützung durch die Stadt + soziokulturelle Bedeutung des Vereins für die Stadt
    • Zukunft: Haltung und konkretes Verhalten gegenüber Rot-Weiß als Oberbürgermeister*in
  • Halbzeit
  • Positionierung: diverse Ja-Nein-Fragen
  • Frage- bzw. Diskussionsrunde mit dem Publikum
  • Wünsche an die Kandidat*innen durch das Publikum
  • Abpfiff

Das heißt, nach der Halbzeit seid ihr dran! Überlegt euch vorab kluge Fragen, schaut noch mal, was die einzelnen Kandidat*innen oder ihre Partei in den letzten Jahren so öffentlich gesagt haben (Stichwort Stadionumbau) oder gerade sagen (Stichwort Insolvenz) - und dann stellt eure kritische Fragen. Wir wollen sie in die Mangel nehmen!

Pressemitteilung des Fanrats Rot-Weiß Erfurt e.V., kommissarischen Aufsichtsrats, Ehrenrats, Ehrenpräsidenten, Wirtschaftsbeirats des FC Rot-Weiß Erfurt e.V. vom 23.03.2018

Bei einem Treffen auf Einladung des kommissarischen Aufsichtsratsvorsitzenden haben sich am Donnerstag Abend Vertreter und Fans des FC Rot-Weiß Erfurt e.V. zu einer Abstimmung über die weitere Vorgehensweise innerhalb und um den Verein getroffen.

Aufgrund des Nachholspiels gegen Osnabrück findet die Podiumsdiskussion einen Tag vorher, also am Dienstag, den 27.3.2018, 19.30 Uhr im Nerly, Marktstraße 6, Erfurt statt.

Am gestrigen Abend traf sich die, in der Mitgliederversammlung des FC Rot-Weiß Erfurt beschlossene, Satzungskommission das erste Mal. Die Kommission setzt sich aus 8 Mitgliedern des FC Rot-Weiß Erfurt, welche überwiegend in Fanrat engagiert sind und Vertreter der Gremien Präsidium (Hr. Herber), Aufsichtsrat (Hr. Dr. Hildebrandt) und Ehrenrat (Hr. Richter) zusammen.

Jeder Verein sollte das bleiben, was er von Grund auf ist: mitgliederbestimmt. Dafür setzten wir uns aktuell auch vehement in der heute erstmals tagenden Satzungskommission ein, um das auch in Zukunft für unseren geliebten FC Rot-Weiß Erfurt zu gewährleisten. Und wir unterstützen die Kampagne „50+1 bleibt!“ und haben dort unterzeichnet.

Wenn auch dein Fanclub oder deine Gruppierung so denkt, dann unterzeichne noch heute auf www.50plus1bleibt.de

Ungeachtet der aktuell sehr schwierigen Situation beim FC Rot-Weiß Erfurt e.V. wird die durch die Mitgliederversammlung beschlossene Satzungskommission am Dienstag, den 20.3.2018, ihre Arbeit aufnehmen. Neben je einem Vertreter des Präsidiums, des Aufsichtsrats und des Ehrenrats werden die acht auf der Mitgliederversammlung bestimmten ordentlichen Mitglieder, von den alle beim Fanrat aktiv sind, dabei sein.

Nach der Information durch den Aufsichtsrat des FC Rot-Weiß Erfurt e.V. über dessen geschlossenen Rücktritt sind wir in großer Sorge um den Erhalt des Vereins und arbeiten zugleich aktiv am Erhalt mit.

Die gewählten Vertreter des Fanrats haben in den letzten 36 Stunden ununterbrochen mit den verschiedenen aktuellen wie ehemaligen Entscheidungsträgern gesprochen, um nach einer gangbaren Lösung für den Erhalt des Vereins zu suchen. Der Grundtenor ist, dass man nur gemeinsam eine Lösung finden kann. Dieses Zusammenstehen scheint aber leider derzeit nicht vollumfänglich möglich.